Was bedeutet Konfliktlösung?
Ich schaue auf den Konflikt, auf die beteiligten Personen. Wie ist die Entstehungsgeschichte, wo  gab  es  den  ersten  wunden  Punkt,  der uns zu Konfliktpartnern machte? Die Partnerschaft besteht im gemeinsamen  Verständnis  darin,  dass  es  keine Suche  nach  dem Schuldigen gibt, sondern im voneinander und miteinander Lernen. Konflikte lösen heisst, dass ich die Karten offen auf den Tisch lege, Transparenz schaffe für alle Beteiligten, nicht im Sinne der Anklage, sondern im Sinne der Lösung. Dabei werden Verhaltensmuster aufgedeckt, die  es  zu  unterbrechen  gilt. Ein häufig begehrtes Spiel ist das Drama-Dreieck. Die Rollen: Täter, Opfer und  Retter wechseln permanent. Die Lösung liegt im Ausstieg, in der Beendigung dieses Konfliktspiels. Eine neue Ebene der Zusammenarbeit muss definiert werden.
Mein Konfliktpartner ist wie ein Spiegel, der mir sagt, warum ich nicht die oder der  Schönste  im ganzen Land bin. Das tut weh und schafft Verletzungen. Er sagt  mir  aber auch,  wo ich  suchen kann, um eine Lösung zu finden. Nämlich zuerst bei mir. Was ist mein Anteil am Konflikt? Warum reagiere ich so empfindlich? Meine persönliche Geschichte, nicht bearbeitete Verletzungen werd- en aufgebrochen, rufen nach Bearbeitung.
>>>